Haferflocken-Cranberry-Cookies mit weißer Schokolade

Posted in Kekse, Kleingebäck
on 20. Mai 2014

    Ihr Lieben,
    geht es euch gut? Vermisst ihr mich ein bisschen? Mein Blogrythmus ist total durcheinander, zu viele neue (aber höchst spannende!) Dinge tun sich auf, viel ist zu erledigen. In nächster Zeit wird es hier auch mal ein paar Nicht-Rezept-Beiträge geben, so ohne Küche… 😉

    Das folgende Rezept hatte ich eigentlich für einen von Zorras tollen Blogevents gebacken, der sich mit verborgenen Schätzen im Vorratsschrank beschäftigte. Nun ja, die Deadline hab ich verpasst, aber die leckeren Cranberries, die ich aus der Schublade gefischt habe, hab ich in leckeren Cookies verbacken.

     

    Haferflocken-Cranberry-Cookies mit weißer Schokolade

    für ca. 50 Stück

    200g weiße Schokolade, grob gehackt
    125g getrocknete Cranberries
    150g grobe Haferflocken
    220 g weiche Butter
    210g brauner Zucker
    1 Tl gemahlene Vanille
    1 Tl Salz
    2 Eier (M)
    350g Mehl
    1 Tl Backpulver
    1 Tl Natron

    Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
    Butter, Zucker , Vanille und Salz in einer weiteren Schüssel schaumig rühren.
    Eier einzeln unterrühren.
    Mehl, Backpulver und Natron dazugeben und solange unterrühren, bis der Teig grob vermischt ist.
    Schokolade, Cranberrys und Haferflocken dazugeben und unterheben.
    Den Teig eine halbe Stunde ruhen lassen. Dann mit einem Löffel kleine Häufchen abstecken, zu einer Kugel rollen und leicht flach drücken und auf einem mit Backpapier belegten Backblech auslegen. Bei mir waren es insgesamt 3 volle Backbleche.
    10-12 Minuten backen. Die Cookies dürfen am Rand leicht braun werden. Kurz auf dem Backblech auskühlen lassen, dann vorsichtig auf ein Abkühlgitter legen. Die Cookies sind anfangs noch weich.

    Die Mischung aus Haferflocken, den fruchtigen Cranberrys (hätt mir mal vorher jemand verraten können, wie lecker die sind?) und der süßen Schokolade ist wirklich lecker. Der kleine Mann pult zwar die Cranberrys raus – obwohl er zum Beispiel Rosinen liebt! – mag sie aber ansonsten auch sehr gern. In Krümelform dann halt.

    Wir lassen uns jetzt noch ein paar der leckeren – ja durch die Haferflocken fast gesunden – Cookies schmecken.

    Alles Liebe,
    Ilka

    Orangenschnecken
    Schokomeringues als Eiweißverwertung

    1 Comment

  • Eva

    Klar vermissen wir dich, aber deine Blogger-Zeit wird auch wieder kommen, wenn Ruhe bei dir/euch eingekehrt und alles erledigt ist. 🙂

    Ich nehm mir mal ein paar von deinen leckeren Cookies (ich liebe Cranberries) mit.

    21. Mai 2014 at 09:00 Reply
  • Leave a Reply

    Das könnte dir auch gefallen