Browsing Category:

Kuchen

    Saftiger Schokokuchen zum Bloggeburtstag (Schokoladen-Resteverwertung)

    Posted in Kuchen
    on 26. Januar 2016

    Ihr Lieben,
    wie schnell doch die Zeit vergeht. Man sieht das ja vor allem an den eigenen Kindern, die sind plötzlich einfach groß (und morgen ziehen sie aus, heul). Vier Monate ist das Babymädchen jetzt schon fast. Aber heute im Mittelpunkt steht mein kleiner Blog! Der wird nämlich heute 3 Jahre alt! Kindergartenalter quasi! Verrückt, nicht wahr? Damals ging es los mit ganz grottigen Bildern aber einem noch immer hier aktuellen Thema – Sauerteig. Damals hab ich ihn angesetzt, und ja, er lebt noch. Nach einiger Zeit der Vernachlässigung im Kühlschrank habe ich ihn wieder zum Leben erweckt. Wie manchmal meinen kleinen Blog, der auch Phasen der Vernachlässigung durchmachen musste. Aber wir stehen das durch, der Blog, der Sauerteig und ich.

    Schokoladenkuchen, Schokokuchen, saftiger Schokoladenkuchen, schneller schokoladenkuchen, schneller schokokuchen, saftiger schokokuchen, resteverwertung, schokoladen resteverwertung, schoko nikolaus resteverwertung, schokonikolaus, ostereier


    Nun aber zum heutigen Geburtstagsküchlein, das ich euch mitgebracht habe. Wirklich schnell zusammengerührt, könnt ihr darin sogar noch eure Schokoladenreste (ich erzähl euch jetzt nicht, dass ich in der Speisekammer noch Schokoladeneier gefunden habe…), also die Schokonikoläuse, oder einer Schokoladentafel eurer Wahl verbacken. Der Kuchen schmeckt dann auch jedes Mal ein bisschen anders, ist aber super saftig und super schokoladig. Ein richtig saftiger Schokokuchen. Ich habe eine quadratische Brownieform genommen, für andere Formen einfach eventuell die Backzeit anpassen.

    Schokoladenkuchen, Schokokuchen, saftiger Schokoladenkuchen, schneller schokoladenkuchen, schneller schokokuchen, saftiger schokokuchen, resteverwertung, schokoladen resteverwertung, schoko nikolaus resteverwertung, schokonikolaus, ostereier

    Saftiger Schokoladenkuchen zur Schokoladen-Resteverwertung

    Zutaten
    1 kleiner Espresso (oder löslicher Kaffee) ca. 50ml
    175g Butter
    100ml Sahne
    4 Eier (M)
    275g Zucker
    1 Tl Vanillezucker
    Prise Salz
    65g Kakaopulver
    250g Mehl
    2 Tl Backpulver
    ca. 100g Schokoladenreste/ 1 Tafel Schokolade

    1. Backofen auf 180 °C Ober- Unterhitze vorheizen. Espresso vorbereiten. Butter, Sahne, Eier, Zucker, Vanillezucker mit dem Espresso verrühren. Kakaopulver, Mehl und Backpulver sieben, vermengen und zum Teig geben. Nur so lange einrühren, bis das Mehl gerade so vermengt ist.

    2. In eine gefettete Brownieform ca. die Hälfte des Teiges geben. Schokoladenreste auf der Oberfläche verteilen, Rest des Teiges darüber geben.

    3. Ca. 40 Minuten auf der mittleren Schiene backen (Stäbchenprobe, aber Achtung, flüssige Schokolade bleibt flüssig).

    Warm oder kalt oder auch mit Eis dazu ein Genuss. Ich sag nur Schokoladenkuchen mit Schokoladenfüllung mit Schokoladeneis dazu. Hach.

    Schokoladenkuchen, Schokokuchen, saftiger Schokoladenkuchen, schneller schokoladenkuchen, schneller schokokuchen, saftiger schokokuchen, resteverwertung, schokoladen resteverwertung, schoko nikolaus resteverwertung, schokonikolaus, ostereier

    Also machts euch hier gemütlich und nehmt euch ein Stück! Gibt noch ein Käffchen dazu und gute Laune. Schön, dass ihr alle hier seid, mitlest, kommentiert und nachbackt. Allein wärs nur halb so schön!

    Auf die nächsten Jahre miteinander!

    Alles Liebe,
    Ilka

  • Rhabarberkuchen mit Baiserhaube

    Ihr Lieben, (fast) rechtzeitig zum Frühlingsanfang, schaffe ich es, auch den Frühling im Blog einzuläuten. April ist ja bekanntlich die Zeit, in der es endlich…

    12. April 2015
  • Schneller Bananen-Schoko-Kuchen

    Ihr Lieben, kennt ihr das auch? Bananen, die viel zu schnell reif geworden sind, und jetzt braun und unansehnlich in der Obstschale liegen? Da schreit…

    23. August 2014
  • Beerentarte mit Mascarponecreme

    Ihr Lieben, unser heutiges Sonntagssüß ist nicht nur wahnsinnig hübsch, sondern war auch wahnsinnig lecker. Heute morgen fertig gemacht und schon alles verputzt. So eine…

    16. Februar 2014