Marmor-Muffins mit Smarties

Posted in Uncategorized
on 10. Juli 2015

Ihr Lieben,
heute ist Kita-Sommerfest, und was wollte der kleine Mann backen? Muffins mit “okohade” und “marties”. Da bin ich natürlich sofort dabei, und wir zwei haben uns in die Küche gestellt – nein, ich habe mich in die Küche gestellt und der kleine Mann hat es sich auf der Arbeitsplatte bequem gemacht – und haben gebacken. Nach jedem Arbeitsschritt kommt die Frage: “Darf ich das jetzt ablecken?” gepaart mit einem Hundeblick und von mir die Antwort “nein, erst den Teig fertig machen”…
Fazit: wir haben es geschafft, die Testmuffins waren superfluffig und
ich freue mich auf die leuchtenden Augen der kleinen Knirpse nachher.

Mini-Muffins, Marmor, Marmorkuchen, Smarties, Kinder, Kinderfest

Es sind kleine Marmor-Muffins. Ich backe sie grundsätzlich in einer Muffinform (mit 24 Muffins)* und packe vorher Papierförmchen rein, damit ich nicht soviel fetten und spülen muss. Der Teig reicht natürlich auch für 12 große Muffins, bei mir bleibt meist ein bisschen Teig über, den ich dann in einzelne Silikon-Muffinförmchen packe (die sogenannten “Testmuffins”).

Mini-Muffins, Marmor, Marmorkuchen, Smarties, Kinder, Kinderfest

Marmor-Muffins mit “Marties”

Für 24 kleine oder 12 große Muffins

200g Sahne
160g Zucker
1/2 Tl gemahlene Vanille
3 Eier
220g Mehl
2 Tl Backpulver
1/2 Tl Natron
1 Prise Salz
3 El Nutella
200g Vollmilch-Kuvertüre
kleine Smarties

1. Backofen auf 180°C Ober- Unterhitze vorheizen.

2. Eier trennen. Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und zur Seite stellen. In einer zweiten Schüssel Sahne halbsteif schlagen (wenn ihr erst Eiweiß und dann Sahne schlagt, müsst ihr den Rühraufsatz zwischendrin nicht spülen). Zucker und gemahlene Vanille unter die Sahne rühren, danach die Eigelbe.

3. Mehl, Backpulver und Natron vermengen und vorsichtig unter die Sahnemischung rühren. Danach den Eischnee unterheben.

4. 1/3 des Teiges beiseite nehmen und mit 3 El Nutella vermischen. Teige abwechselnd in die Muffinsförmchen füllen. Ich habe das mit kleinen Löffeln gemacht.

5. 20 Minuten backen (bei 12 großen ca 25 Minuten.) Kurz abkühlen lassen und dann aus der Form nehmen und komplett abkühlen lassen.

6. Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen. Auf den Muffins verteilen und die Smarties darauf verteilen.

Mini-Muffins, Marmor, Marmorkuchen, Smarties, Kinder, Kinderfest

Viel Spass damit und ein wunderschön sonniges Wochenende!

Alles Liebe,
Ilka

*Affiliate-Link

1 Comment

  • Judy

    Die sehen sehr lecker aus und für das Kita Fest haben die Mini-Muffinförmchen die perfekte Größe 🙂

    11. Juli 2015 at 08:03 Reply
  • Leave a Reply

    Das könnte dir auch gefallen