Browsing Category:

Kleingebäck

    Magenbrot (fast) wie vom Weihnachtsmarkt

    Posted in Kleingebäck, Weihnachten
    on 1. Dezember 2019
    Magenbrot (fast) wie vom Weihnachtsmarkt

    Ihr Lieben,

    ich melde mich wieder zur Weihnachtsbäckerei!! Es gibt Magenbrot (fast) wie vom Weihnachtsmarkt und eine Liste meiner bisherigen Lieblingsplätzchen.

    Long time no read, oder wie sagt man. Nun ja, ich war nicht untätig, habe im Hintergrund ein bisschen gewerkelt, den Blog auf eine andere Plattform umgezogen – und mich vor allem um meine Familie und das dazugehörige Chaos drumrum gekümmert. Was halt in einer fünfköpfigen Familie so anfällt, mit Schule, Kindergarten und Kleinkind zuhause. Ich war einfach ein bisschen blogmüde, social media müde – und hab jetzt aber wieder richtig Lust!

    Magenbrot (fast) wie vom Weihnachtsmarkt

    Vor allem, weil ich tatsächlich auch endlich mit der Weihnachtsbäckerei angefangen habe, und dieses Magenbrot kann ich euch einfach nicht vorenthalten! Das von der Bude finde ich fast immer ein bisschen zu hart – aber trotzdem lecker. ABER: mein eigenes ist natürlich um einiges leckerer! Und ein großer Pluspunkt für mich: der Nelkengeruch und der zu geringe Schokoladengehalt schreckt die Kinder ab, wir haben die also alle für uns. Höhö. Außerdem gehe ich auch wirklich nicht mehr gerne auf den Weihnachtsmarkt. Da ist es immer (zu) voll und meistens zu kalt. Ich vermute auch, die meisten gehen sowieso nur auf den Weihnachtsmarkt, um Glühwein zu trinken und Feuerwurst zu essen. Und mit den Kindern – reden wir nicht davon. Das ist beinahe so schlimm, wie durch eine Spielwarenabteilung zu gehen…

    Magenbrot (fast) wie vom Weihnachtsmarkt
    Magenbrot (fast) wie vom Weihnachtsmarkt

    Schnelle und simple Weihnachtsbäckerei

    Mein Fokus in der Weihnachtsbäckerei liegt dieses Jahr ganz klar auf schnell und simpel. Großer Verzierungen werdet ihr hier nicht finden, außer haufenweise bunte Streusel aus Kinderhänden. Meine Liste ist lang, und gute Rezepte teile ich gerne mit euch. Mein Einkaufszettel ist meterlang und mein Kopf schwirrt vom Mehl, Zucker und Buttermengen ausrechnen.

    Magenbrot (fast) wie vom Weihnachtsmarkt

    Leicht und schnell zu backen
    Vorbereitungszeit20 Min.
    Zubereitungszeit15 Min.
    Backzeit15 Min.
    Arbeitszeit50 Min.
    Gericht: Kleinigkeit
    Keyword: Plätzchen, Weihnachten
    Portionen: 40 Stück

    Zutaten

    Teig

    • 50 g weiche Butter oder Margarine
    • 5 EL Espresso abgekühlt
    • 250 g Mehl Typ 550
    • 1 EL Backkakao
    • 10 g Weinstein-Backpulver
    • 100 g Zucker
    • 1 Prise Salz
    • 1 TL Zimt
    • 1 TL gemahlene Nelken
    • 1 Ei

    Glasur

    • 250 g Zucker
    • 1/2 EL Backkakao

    Anleitungen

    • Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.
    • Mehl, Kakao und Backpulver sieben, mit den übrigen Zutaten zu einem glatten Teig verkneten.
    • Arbeitsfläche leicht bemehlen, darauf den Teig in 4 Portionen teilen und zu jeweils 30cm langen Rollen formen. Diese mit Abstand auf ein Backblech legen (am besten mit Backpapier darunter). Im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen. Abkühlen lassen, bis die Rollen lauwarm sind, dann diagonal in Stücke schneiden.
    • In einem kleinen Topf 125ml Wasser mit dem Zucker und dem Kakaopulver aufkochen. 6 Minuten sprudelnd kochen lassen, dabei immer weiter rühren. Das Magenbrot mit Gabeln durch den Guss ziehen und auf Backpapier trocknen lassen.

    Notizen

    Das Magenbrot hält sich in einer verschlossenen Dose 2-3 Wochen. Also so rein theoretisch.

    Das Magenbrot ist wirklich schnell zusammengerührt, schnell geformt und gebacken. Allein die Glasur dauert ein bisschen.

    Magenbrot (fast) wie vom Weihnachtsmarkt
    Magenbrot (fast) wie vom Weihnachtsmarkt

    Wenn ihr Lust habt, in meinen alten Plätzchenrezepten zu stöbern, dann könnt ihr das hier tun:

    Welche Plätzchen kommen dieses Jahr bei euch auf den Teller? Und seid ihr Weihnachtsmarktliebhaber, oder bevorzugt ihr wie ich das gemütliche Zuhause?

    Alles Liebe, Ilka